Burg Wilenstein Walter-Cappel-Haus 67705 Trippstadt

Hauseignung
Familienfreizeit, Jugendfreizeiten, Kinderfreundlich, Klassenfahrten, Seminare / Tagungen, Vereine / Verbände / Clubs, Wochenveranstaltungen, Chor- / Musikproben
Kapazität
40 Betten, 8 Zimmer, 2 Gruppenräume,
Preis
ab 10,00 €

Burg Wilenstein tritt archivalisch erstmals 1174 aus dem Dunkel der Geschichte, als ein Ritter Landolf von Wilenstein (Landolfo de Wilenstein) urkundlich erwähnt wird. Dieser war Lehensmann der Grafen von Saarwerden, welche in ihrer Eigenschaft als Vögte des Klosters Hornbach das um die Burg gelegene Waldgebiet besaßen.
Seit dem 30jährigen Krieg existierte bis 1960 nur eine Ruine.
Damals begannen Studierende und junge Lehrerinnen und Lehrer der Pädagogischen Hochschule Kaiserslautern mit ihrem Professor Dr. Walter Cappel mit dem Ausbau des Ritterhauses Falkenstein zu einer Stätte der Begegnung.
Genutzt wird die Burg (ein Selbstversorgerhaus) wochentags hauptsächlich als Schullandheim, Freizeit- und Ferienhaus, für Seminare, an Wochenenden von kirchlichen oder studentischen Gruppen, Chören, Vereinen und zu Familienfeiern.
Die Burg beherbergt ein anerkanntes Trauzimmer.
Das nicht kommerziell geführte Schullandheim wird von einem Verein, dem Trägerkreis Burg Wilenstein e.V., verwaltet. Vermietet wird immer nur an eine Gruppe allein.

Räumlichkeiten
Schlafzimmer
8 Schlafzimmer
Aufteilung
1 Schlafzimmer à 2 Betten
3 Schlafzimmer à 4 Betten
3 Schlafzimmer à 6 Betten
1 Schlafzimmer à 8 Betten
Seminar- und Gruppenräume
1 Raum mit 40 m2
1 Raum mit 12 m2
Sanitäre Anlagen
3 Duschräume
3 Waschräume
Preise

10,00 € für eine Person pro Nacht

Umgebung

In unmittelbarer Nähe der Burg gibt es ein Warmfreibad, eine Spielwiese und einen Mountainbikepark (ca. 4Km). Wanderungen in der näheren Umgebung gibt es viele. Einige führen durch die wildromantische Karlstalschlucht, direkt unterhalb der Burg.
Tourist-Info (hier gibt es Material für Rundwanderwege), Ortsmitte und Bushaltestelle ca. 2 Km, Einkaufen (Bäcker, Lebensmittel) ca. 3 Km (besser mit dem Auto erreichbar), Hallenbad und Bahnhof ca. 14 Km in Kaiserslautern

Freizeit/Sport

Im Burghof steht der Outdoorkicker, die Tischtennisplatte und eine Bühne.
Von der Burg aus gibt es in fußläufiger Entfernung eine Reihe lohnender Ausflugsziele: das Trippstadter Barockschloss und Eisenhüttenmuseum sowie einen Brunnenstollen, das Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz
Im Uhrzeigersinn rings um die Burg bieten sich in weiterer Entfernung an: Burg Trifels über Annweiler, Dynamikum in Pirmasens, K1 Waldseilpark Fröhnerhof, Zipline Elmstein, das Theodor-Zink-Heimatmuseum und die Altstadt in Kaiserslautern, ...
Pfälzer Burgen, Türme und Felsen finden sich genug in unserer Umgebung.

Bemerkung

SCHULE/VEREINE:
Satzungsgemäße Veranstaltungen (gemäß § 3 der Satzung: Ziel, Zweck und Aufgaben des Vereins) mit mehr als 50 % Kindern, Jugendlichen oder Studierenden

RABATTE:
Winterpauschale vom 15.11. bis 14.03.
(nicht zwischen 24.12. und 01.01.)
Last-Minute-Pauschale (ab 4 Wochen bis max. 14 Tage vorab)

Wir verwenden unsere eigenen Cookies und Cookies von Drittanbietern. Wenn Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung